Wie hören Schleiereulen?

Die Schleiereule besitzt ein sehr komplexes Gehör. Der sogenannte Schleier, der aus ringförmig angeordneten Federn um die Augen besteht, funktioniert als eine Art Schalltrichter, der die Geräusche direkt zu den Ohröffnungen leitet.

Zusätzlich sind die Ohren der Schleiereule asymetrisch ausgerichtet, wodurch sie in verschiedene Richtungen hören kann. Dies diente bereits als Grundlage vieler technischer Zwecke, um zum Beispiel die Auflösung eines Raummikrofons zu verbessern.

Die Neuheiten bei Audio Service: Patrick Breitenfeld im Interview mit meinhoergeraet.de

Das Hören

Die Welt der Geräusche, Töne und Klänge ist beinahe unerschöpflich. Umso erstaunlicher ist es, dass zwei so kleine Sinnesorgane wie unsere Ohren diese Welt für uns eröffnen können – dank ihrer perfekten äußeren Form und ihrem ausgeklügelten inneren Aufbau. Ein Wunderwerk der Natur. Lesen Sie den ganzen Artikel

Hörveränderung – Arten des Hörverlusts

Wenn die Funktion von Außen- oder Mittelohr gestört ist, spricht man von einer Schallleitungs-Schwerhörigkeit. Wenn die Ursache Ihrer
Schwerhörigkeit im Bereich von Innenohr und Hörnerv liegt (Innenohr-Schwerhörigkeit), sind häufig die Haarsinneszellen beschädigt. Lesen Sie den ganzen Artikel

Schonen Sie Ihre Ohren - Lärm kann das Gehör dauerhaft beeinträchtigen.

Lärmbelastung ist die häufigste Ursache für einen Hörverlust. Jedoch merken viele Menschen nicht, dass sie ihr Gehör schädigen. Lesen Sie den ganzen Artikel