Die neue G6-Plattform – Mehr als 120 verschiedene Hörsituationen. Voll automatisch.

Mit der neuen G6-Plattform kommt eine neue Dimension in der Erkennung von Hörsituationen hinzu. Dank des integrierten Motion Sensor kann die neue HiRes Comfortmatic mehr als 120 Hörsituationen unterscheiden. Voll automatisch. Vorherige Hörsysteme analysieren die Hörsituation einzig über akustische Signale und schalten dann automatisch in eine von ungefähr sechs vordefinierten akustischen Situationen. Doch das echte Leben ist nicht statisch, es ist ständig in Bewegung, mit unzähligen verschiedenen Hörsituationen. Zum Beispiel beim Small Talk auf einer Party, beim Stadtbummel in einer belebten Innenstadt oder in einer Konferenz. Alles komplett unterschiedliche Situationen, die bisher in einer einzigen Hörsituation abgebildet werden. Die neue G6-Technologie mit integriertem Motion Sensor ermöglicht, dass auch die Bewegungen vom Hörsystem-Träger mit in die Definition der spezifischen Hörsituation einfließen.

Das Ergebnis: Nahezu natürliches Hören – selbst in Bewegung!

Das Besondere an der G6-Plattform sind die vielen Hörsituationen. Mit der HiRes Comformatic und dem integrierten Motion Sensor können die Hörsysteme mehr als 120 Hörsituationen erkennen – und das voll automatisch. Kombiniert mit dem neu designten kleinen Gehäuse eröffnet es eine neue Ära an individuellem Hörkomfort.

ALEX HERDT, MARKETING

Ein hörbarer Unterschied

G6 Features:

+ HiRes Comformatic
+ Motion Sensor
+ Occlumatic
+ Streaming
+ Neues Produkt-Design

G6 klein und leistungsstark:

+ 60% kleinerer Speicherchip
+ 80% mehr Transistoren
+ über 20mal mehr Hörsituationen

Mehr Hörszenarien als je zuvor. Voll automatisch.

HiRes Comformatic

Die HiRes Comformatic analysiert die akustische Umgebung viel detaillierter als je zuvor und geht noch weiter. Der integrierte Motion Sensor eröffnet eine komplett neue Dimension in der Bestimmung von spezifischen Hörsituationen. Das Ergebnis: ein individuelleres Hörerlebnis und eine bessere Klangqualität als je zuvor.

Motion Sensor

Die neue G6 Plattform integriert erstmalig einen Motion Sensor direkt in das Hörsystem. Dieser ermöglicht es, die Bewegungen des Hörsystem-Trägers zu erfassen und bei der Erkennung der Hörsituationen mit einzuberechnen sowie die richtige aus über 120 verschiedenen Hörsituationen auszuwählen.

Occlumatic

Das Hörsystem erlernt und speichert das Stimm-Muster des Trägers. So nimmt er seine eigene Stimme als natürlich und angenehm wahr, was zu einer hohen Spontanakzeptanz führt. Außerdem führt die natürliche Wahrnehmung der eigenen Stimme zu einer gesteigerten Lebensqualität, da sich der Hörsystem-Träger aktiver an Gesprächen beteiligt und in seinem sozialen Umfeld einbringt.

Streaming

Audio Signale von Smartphone, TV- oder HiFi-Geräten können direkt oder über einen Transmitter drahtlos zum Hörsystem gestreamt werden. Das Smart Mic als Zubehör ermöglicht das Audio Streaming vom Android-Smartphone.

Neues Produkt-Design

Die neue einheitliche Designsprache der Audio Service Hörsysteme wurde erstmalig mit dem Stiline umgesetzt. Jetzt erweitern die neuen G6 Hörsysteme diese Designwelt. Die G6-Hörsysteme sind geprägt durch ihre hochwertige Formsprache und Designlinien, eine halbmond-förmige Mikrofon-Öffnung und einen schlanken, einheitlichen Wippschalter. Das Ergebnis: Ein in Funktion und Design vollendetes Hörsystem, welches in 10 Farben erhältlich ist.
Go to the top